Klassenkonferenzen

Eine Klassenkonferenz, die nach §35 Abs. 2 NschG für jede Klasse einzurichten ist, findet auf klasseninterner Basis statt. Sie entscheidet im Bedarfsfall über die Angelegenheiten einer Klasse oder eines einzelnen Schülers/ einer einzelnen Schülerin.
Klassische Beispiele einer Klassenkonferenz sind die Zeugniskonferenzen (Zeugnisse, Versetzungen) oder eine Konferenz „gegen“ einen Schüler/ eine Schülerin.
Eine Klassenkonferenz entscheidet in diesem Fall ggf. über den Beschluss einer Ordnungsmaßnahme nach §61 Abs. 5 des Niedersächsischen Schulgesetzes.

Zu einer Klassenkonferenz werden die jeweiligen Elternvertreter/-innen einer Klasse von der jeweiligen Klassenlehrkraft eingeladen.